Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Viagra per Nachnahmebestellen – ist das so einfach möglich oder doch nicht? Viele Online-Apotheken bieten den Versand des Potenzmittels auch gegen Nachnahme. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten, denn es können noch etliche Kosten für den Service entstehen.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Viagra online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Viagra per Nachnahme: die Vor- und Nachteile auf einen Blick

Die Vorzüge und Nachteile der Viagra Bestellung per Nachnahme sollten zunächst in den Fokus rücken, bevor sich Patienten für diese Zahlungsvariante entscheiden. Es gibt nämlich neben den Vorteilen auch Nachteile, welche vor allem besonders preisintensiv sind.

Vorzüge der Bestellung von Viagra per Nachnahme

Die Zahlung per Nachnahme funktioniert bequem und einfach dann, wenn in die Paketempfänger die Zustellung erhalten. Sie müssen vorher beim Kauf nicht etwa die Nummer der Kreditkarte oder des Bankkontos angeben. Nein, der Bestellprozess wird dadurch viel schneller realisiert.

Auch bei einem negativen SCHUFA Eintrag könnten sich Patienten Viagra per Nachnahme schicken lassen. Bei der Zahlung mit der Kreditkarte oder dem Banktransfer kann das schwierig werden, denn häufig gibt es keine negative SCHUFA gar keine Kreditkarte oder nur ein eingeschränkt nutzbares Bankkonto.

Viagra per Nachnahme bestellen: die Nachteile

Viagra per Nachnahme bestellen ist vor allem kostenseitig häufig teurer. Und dafür sind die Gebühren, welche durch die Transportdienstleister zusätzlich für die Abwicklung der Nachnahme erhoben werden. Per DHL sind es beispielsweise über 5 €. Weitere Nachteile:

  • Empfänger muss die Annahme persönlich quittieren
  • Zahlung muss beim Post erfolgen

Wer nicht zu Hause anzutreffen ist, muss häufig länger auf sein Paket warten. Wird es in die Postfiliale gebracht, steht es dort meist erst am Folgetag zur Abholung bereit. Wer sich Viagra per Nachnahme auf dem Postamt abholt, darf seinen Ausweis nicht vergessen.

Möglich ist es auch, den Nachbarn oder eine andere Person zur Abholung zu schicken. Dann wird allerdings die Abholvollmacht benötigt, welche durch den Empfänger ausgestellt und eigenhändig unterschrieben werden muss.

Bestellung per Nachnahme bei Online-Apotheke: Kosten sparen leicht gemacht

Die Bestellung per Nachnahme ist in Online-Apotheken eine Möglichkeit, um das Potenzmittel zu zahlen. Zusätzlich gibt es aber auch viele Alternativen, die häufig kostengünstig sind:

  • Visa
  • MasterCard
  • Neteller
  • Skrill

Auch der Banktransfer oder die Sofortüberweisung sind möglich. Der Vorteil: Zahlungen mit Kreditkarte und elektronischen Geldbörsen kosten keine Extragebühren. Die Sicherheit ist bei den renommierten Dienstleistern trotzdem gewährleistet, sodass sich die Apotheken-Kunden gar keine Sorgen machen müssen, denn die Kreditkarten oder elektronischen Geldbörsen sind seit Jahren am Markt etabliert.

Unser Tipp: Viagra online bestellen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.
5/5

Wo geht es schneller? – Zahlung per Nachnahme und mit Kreditkarten im Vergleich

Visa und MasterCard werden häufig als Zahlungsmittel genutzt, wenn Viagra oder andere Potenzmittel erworben werden. Ist die Zahlung mit Kreditkarte tatsächlich besser und vor allem schneller oder ist die Zahlung per Nachnahme vorteilhaft? Um das zu beurteilen, schauen wir uns folgende Kriterien an:

  • Zeit bei der Dateneingabe
  • Zeit bei der Annahme des Paketes

Bei der Dateneingabe beim Bestellprozess und der Kaufabwicklung hat die Nachnahme ganz klar die Nase vorn. Die Käufer brauchen keine Daten für die Kreditkarte eingeben, sondern tragen ausschließlich ihre Anschrift ein. Damit lassen sich wertvolle Sekunden sparen.

Die Zeitersparnis beim Bestellprozess geht bei der Annahme des Paketes wieder verloren. Die Nachnahme wird durch den Postboten abgewickelt, denn er kassiert den Rechnungsbetrag. Möglich sind Barzahlungen oder die Zahlung per Karte. Streng genommen sind die Zahlungen per Kreditkarte und Nachnahme basierend auf dem zeitlichen Aufwand identisch.

So viel Sparpotenzial bietet die Online-Apotheke

Warum entscheiden sich immer mehr Kunden dazu, ihr Rezept für Viagra nicht bei der lokalen Apotheke, sondern bei einer Online-Apotheke einzulösen? Häufig ist die Kostenersparnis ein wesentlicher Grund. Im Vergleich zu örtlichen Apotheken bieten Online-Apotheken deutlich geringere Preise. Sie kommen durch unterschiedliche Faktoren zustande, u. a.:

  • günstigere Preise beim Einkauf durch höhere Abnahmemengen
  • günstigere Personalkosten
  • geringere Lagerhaltungskosten

Wie hoch die Preisersparnis ist, hängt vom Medikament selbst ab. Gerade Präparate, die eine hohe Nachfrage haben (auch Viagra gehört dazu) sind oftmals besonders günstig. Die Online-Apotheken beziehen größeren Mengen beim Hersteller und erhalten dadurch einen Mengenrabatt.

Für viele lokale Apotheken sind solche Größenordnungen gar nicht denkbar, sodass sie den Preisvorteil nicht haben und an die Kunden weitergeben können.

Sparpotenzial durch Generika: Muss es immer Viagra per Nachnahme sein?

Smarte Patienten wissen, wie sie auch auf anderen Wegen sparen können. Dazu gehören nicht nur die attraktiven Preise in den Online-Apotheken, sondern auch Generika.

Gerade bei Viagra gibt es seit dem entfallenen Patentschutz unzählige Hersteller, welche mit der gleichen Wirkstoffzusammensetzung Viagra Generika anbieten. Die Preise dafür sind um ein Vielfaches günstiger als beim Originalprodukt.

Den Arzt nach günstigen Alternativen fragen

Wer ein Mittel zur Potenzsteigerung kaufen möchte, braucht dafür das Konzept vom Arzt. Es empfiehlt sich, direkt nach der Anamnese die Frage nach Empfehlung des Arztes mit Kostenvorteil zu stellen. Er kann dann Generika auf das Rezept schreiben und verhilft somit direkt zum Sparen.

Viagra per Nachnahme zusenden lassen oder helfen auch andere rezeptfreie Mittel?

Es gibt im Internet einige Websites, bei denen Viagra und andere Präparate zur Potenzsteigerung ohne Rezept angeboten werden. Bevor sich die Kunden dafür entscheiden, sollten sie die Angebote und vor allem die Seriosität der Website genau prüfen.

Grundsätzlich ist Viagra nur auf Rezept erhältlich. Wer erklärt es ohne Rezept erwirbt, macht sich strafbar. Um zu erkennen, ob eine Website seriös ist oder nicht, können sich die Käufer und folgende Faktoren orientieren:

  • Ist eine gültige Lizenzstrichzulassung vorhanden?
  • Wird das Unternehmen durch eine unabhängige Organisation zertifiziert?
  • Lässt sich der Ursprung der Medikamente genau verfolgen?

Damit tatsächlich eine wirkungsvolle Zusammensetzung des Präparates gewährleistet ist, empfehlen wir, die Medikamente nur von seriösen Online-Apotheken oder Apotheken vor Ort zu beziehen. Ansonsten kann es sein, dass die Patienten gar keine Wirkung verspüren und ihr Rezept für ein Pseudo-Präparat ausgegeben haben.

Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung per Nachnahme bestellen

Neben Viagra und die Viagra Generika gibt es auch unzählige natürliche Methoden, um die Potenz zu steigern. Allerdings sind die Präparate im Vergleich zu den Medikamenten in der Wirkungsweise etwas anders. Sie:

  • helfen nicht kurzfristig von Potenzsteigerung
  • sind auf längerfristige Anwendung ausgelegt
  • werden häufig in Pulverform angeboten

Wer eine schnelle Abhilfe bei Potenzschwierigkeiten wünscht und beispielsweise kurz vor dem Geschlechtsakt eine Erektion benötigt, der sollte tatsächlich auf Viagra oder andere medikamentöse Potenzmittel zurückgreifen. Sie lösen innerhalb von 30-40 Minuten meist die gewünschte Reaktion aus, was die natürlichen Mittel nicht können.

Gingko und Co. zur Potenzsteigerung

Die natürlichen Mittel kennen viele vielleicht aus dem heimischen Garten oder der Küche. Für ihre Potenzsteigerung der Wirkung sind bekannt:

  • Gingko
  • Ingwer
  • Ginseng

Vor allem Ginkgo wird in der chinesischen Heilkunst seit Hunderten Jahren genutzt, um eine Gefäßerweiterung zu erlangen, welche natürlich auch der erhöhten Durchblutung und der Potenz zugutekommt. Eine ähnliche Wirkweise ist auch von Inger und Ginseng bekannt.

Kapseln und Pulver per Nachnahme bestellen

Die Einnahme der natürlichen Mittel kann durch Pulver oder Kapsel erfolgen. In Drogerien, beim Gewürzhändler oder dem Reformhaus ist die Bestellung auch online möglich. Wer möchte, lässt sich die Produkte per Nachnahme liefern, zahlt dafür aber extra.

Quellen:
  1. Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln (Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). In: Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz . www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019
  2. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (2005): Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). URL: www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019 (PDF)
  3. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz: Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG) www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019
  4. Viagra (summary of the European public assessment report (EPAR) for Viagra). In: European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu, abgerufen am 2. Juni 2020.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]