Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Männer mit einer erektilen Dysfunktion wenden sich an einen Arzt, der das Original Viagra von Pfizer verschreibt. Das Potenzmittel unterliegt innerhalb der EU der Verschreibungspflicht. Anders verhält es sich mit Fälschungen, die unseriöse Hersteller unreguliert und zu günstigen Preisen verkaufen.

Original Viagra von Pfizer zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus

Original Viagra von Pfizer unterscheidet sich aufgrund seiner Zusammensetzung von günstigen Fälschungen. Obgleich Letztere unter dem Namen „Billig-Viagra“ zum Verkauf stehen, enthalten diese zum Teil nicht den Wirkstoff Sildenafil.

Die variierenden Wirkstoffkomponenten und Dosierungen stellen für die Patienten ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Die Sicherheitsmerkmale des originalen Medikamentes und seiner Verpackung helfen, das Pfizer Viagra von einer Fälschung zu unterscheiden.

Da das Potenzmittel der Rezeptpflicht unterliegt, deutet ein rezeptfreier Verkauf auf einen gefälschten Wirkstoff hin (Viagra rezeptfrei: Kann ich Viagra ohne Rezept bestellen?). Ein ähnlicher Verdacht kommt auf, wenn die Anbieter Viagra für einen Preis von unter zehn Euro verkaufen.

Viagra Professional

Gefälschtes Viagra stammt zum großen Teil aus dem Fernen Osten. Für den Verkauf nach Deutschland übersetzen die Produzenten die Schriftzüge auf der Packung sowie den Beipackzettel.

deuten auf eine Fälschung des potenzsteigernden Mittels hin.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Original Viagra von Pfizer online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Wie sieht die Viagra Verpackung aus?

Bei der Viagra Verpackung des Originalherstellers handelt es sich um eine Faltschachtel mit zugeklebten Seitendeckeln. Offene Deckel weisen auf einen ausgetauschten Blister hin.

Auf einer Packungsseite sehen die Patienten eine gebogene Performancelinie. Diese erleichtert das Öffnen der Packung. Zu den wichtigen Sicherheitsmerkmalen gehört ein Color-Shift-Ink-Hologramm. Dieses zeigt das Pfizer-Logo. Es verändert, abhängig vom Blickwinkel, seine Farbe und Form.

Viagra mit Online-Rezept

Seitlich auf der Verpackung des Potenzmittels befinden sich eine Chargennummer und das Mindesthaltbarkeitsdatum. Bei einer Fälschung liegt dieses teilweise in der Vergangenheit.

Zu Ihrer Sicherheit nehmen Konsumenten die Vorderseite der Verpackung in Augenschein. Mittig prangt die empfohlene Dosierungsangabe als Blindenschrift. Darüber befindet sich der Viagra-Schriftzug mit der Dosierung.

Die Milligramm-Angabe weist einen helleren Blauton als der Name des Medikaments auf. Darunter steht der verwendete Wirkstoff – Sildenafil – in kursiver Schrift. Die originale Viagra-Verpackung beinhaltet einen Beipackzettel in deutscher Schrift.

Fake Viagra verrät sich durch Lieferzeit und Dumping-Preise

Männer mit erektiler Dysfunktion (Impotenz) versprechen sich von Viagra eine sichere Potenzsteigerung. Vor dem Kauf des Medikaments wenden sich von der Impotenz betroffene Personen an einen Arzt. Dieser verschreibt das Potenzmittel. In einer Online-Apotheke steht es abhängig von der Dosierung zu verschiedenen Preisen zum Verkauf.

Bieten Internetseiten das Viagra rezeptfrei an, handelt es sich um nicht lizenzierte Anbieter. Diese vertreiben gefälschtes Viagra mit einem anderen oder fehlerhaft dosierten Wirkstoff. Käufer locken diese mit Dumping-Preisen an.

Kostet eine Packung des Potenzmittels weniger als zehn Euro, ist mit Fake Viagra zu rechnen.

Zu dem vermeintlichen Schnäppchen kommen nach der Bestellung hohe Versandkosten. Die Viagra-Fälschungen stammen aus dem weit entfernten Ausland. Das erklärt die lange Lieferzeit von bis zu mehreren Wochen.

Kaufen die Nutzer Original Viagra von Pfizer in einer seriösen Online-Apotheke, erfolgt die Lieferung in zwei bis drei Werktagen.

Warum kaufen die Patienten gefälschtes Viagra?

Bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion geraten die Betroffenen an ihre Schamgrenze. Sie fühlen sich bei dem Gedanken unwohl, einem Arzt ihr gesundheitliches Problem darzulegen. Um den Arztbesuch zu umgehen, entscheiden diese sich für rezeptfreies Viagra.

Eine Vielzahl der Männer, die ihr Viagra ohne Rezept kauft, weiß oder glaubt nicht, dass es sich bei den Angeboten um Fälschungen handelt. Teilweise sieht die Verpackung des Fake-Potenzmittels täuschend echt aus.

Die medikamentöse Therapie einer erektilen Dysfunktion stellt einen Kostenfaktor dar. Original Viagra von Pfizer ist ein erschwingliches, dennoch nicht billiges Medikament.

Falsche Viagra Pillen stellen eine Gefahr für die Gesundheit dar

Die Versuchung, das bekannte Potenzmittel weltweit günstig und rezeptfrei online zu bestellen, ist groß. Schätzungsweise bei der Hälfte der im Internet verkauften Viagra Pillen handelt es sich um Fälschungen.

Mehrere Fake-Produkte ähneln in Form und Farbe der originalen Viagra-Pille. Gleichzeitig orientieren sich die Hersteller an der Original-Verpackung von Pfizer. Zahlreiche Käufer kennen das Original-Produkt nicht ausreichend, sodass ihnen kleine Unterschiede nicht auffallen.

Gleicht die Fälschung den Viagra-Pillen, gibt eine Analyse Aufschluss über die aktiven Hilfs- und Wirkstoffe. Hierbei unterscheiden sich die gefälschten Potenzmittel gravierend vom Viagra Original. Beispielsweise enthalten diese nicht den Wirkstoff Sildenafil.

Die Zusammensetzung und Dosierung der Hilfsstoffe unterliegen bei ihnen keiner Regulierung. Aus dem Grund stellt die Einnahme dieser Fälschungen ein gesundheitliches Risiko dar.

15 Fakten und 6 Mythen rund um Viagra

Viagra wurde tatsächlich aus purem Zufall entdeckt. Zum Potenzmittel kursieren seitdem verschiedene Mythen. Was stimmt und was stimmt nicht? Wir zeigen die 15 interessantesten Fakten und 6 größten Mythen rund um das Medikament.
Erhalten Sie jetzt exklusive Insights über Viagra, die berühmteste blaue Pille der Welt!

Wie unterscheiden sich falsche Potenzmittel vom Viagra Original von Pfizer?

Kaufen Patienten gefälschtes Viagra, ist die Wirkung der Mittel fraglich. Diese enthalten schädliche Substanzen, die zu starken Nebenwirkungen führen.

Um eine Fälschung vom Pfizer Viagra Original zu unterscheiden, kontrollieren die Käufer Farbe, Form und Größe. Auf einer Pille von Pfizer befindet sich der Markenname als Druck.

Mehrere Fälschungen imitieren das Logo auf dem Potenzmittel mit abweichender Schriftart. Bei Unsicherheit empfiehlt es sich, den Original-Schriftzug im Internet zu suchen und mit der Aufschrift der Tablette zu vergleichen.

Original Viagra von Pfizer weist eine charakteristische Form auf. Die Außenkante ist glatt mit einer definierten Kante. Bei der Vielzahl der Fälschungen sind die Kanten der Tabletten rau und leicht gezackt.

Original-Viagra Pille
So sieht die Original-Viagra Pille aus.

Ein weiterer Blick gilt der Blisterpackung. In der Original-Packung enthält ein Blister vier Tabletten. Bei gefälschten Produkten kommt es vor, dass sich bis zu sechs Pillen in einer Blisterpackung befinden.

Viagra Fälschungen besitzen keine Wirkung

Zeigen sich ein oder mehrere der Fake-Merkmale, verzichten die Käufer auf die Einnahme der Tabletten. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, diese zu entsorgen.

2013 kaufte ein Reporterteam rezeptfrei mehrere Viagra-Kopien, um diese in deutschen Medizinlaboren untersuchen zu lassen.

Bei sieben der acht Proben ergab sich ein über die Hälfte reduzierter Wirkstoffgehalt. Die falschen Potenzmittel weisen eine abgeschwächte Wirkung auf. Unter Umständen bleibt der Effekt des PDE-5-Hemmers komplett aus.

Die Untersuchung brachte stark gesundheitliche Substanzen im Fake-Viagra zutage. Die Pillen enthielten Bleifarbe und Blausäure. Weitere besorgniserregende Inhaltsstoffe fanden Mediziner in Form von:

Bei der Nachahmung der Potenzmittel herrschen in den Fake-Fabriken desaströse hygienische Zustände. Aufgrund der illegalen Herstellung existieren keine Hygiene- und Gesundheitsvorschriften.

Unser Tipp: Viagra online bestellen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.
5/5

Viagra Pillen auf den ersten Blick erkennen

Viagra Pillen erkennen Käufer an folgenden Merkmalen:

Die Innenseite der originalen Tablette fällt durch ihre weiße Farbe auf. Um herauszufinden, ob es sich um eine Fälschung handelt, schneiden die Patienten die Pille mit einem scharfen Messer in zwei Teile.

In einem Blister befinden sich vier Tabletten. Maximal weist eine Packung acht Blister auf, sodass die Gesamtzahl der Viagra-Pillen sich auf 32 Stück beschränkt.

Die Kennzeichen der originalen Viagra Verpackung von Pfizer

Bei der originalen Verpackung von Viagra handelt es sich um eine weiße Box mit hellblauen Seiten. Das linke Viertel der Packung besitzt eine dunkelblaue Farbe. Mit einem hellblauen Streifen setzt es sich vom weißen Bereich ab.

Original Viagra erkennen

Auf der dunkelblauen Fläche sehen die Käufer das weiße Logo des Unternehmens Pfizer. Als Hologramm prangt es in der unteren rechten Ecke.

Die Dosierung steht in farbiger Schrift auf der Verpackung. Der Farbton variiert abhängig von der Milligramm-Angabe. Ein farblich passendes Quadrat zeigt sich in der oberen rechten Ecke der Viagra Verpackung.

Auf der hellblauen Seite der Verpackung steht die Batchnummer in weißer Farbe. Bei ihr handelt es sich um eine achtstellige Ziffernkombination. Diese gibt im Zweifelsfall den Fertigungsort der Charge an.

Der Blister zeigt Batchnummer und Mindesthaltbarkeitsdatum der Viagra-Tabletten

Innerhalb der Verpackung befinden sich die Blisterpackungen. Diese zeichnen sich durch ihre silberne Farbe und die rechteckige Form aus.

Auf der Rückseite sehen die Nutzer den Schriftzug „Pfizer VIAGRA film-coated tablets Sildenafil“. Die dunkelblauen Buchstaben stehen leicht schräg. Ebenso prangen hier erneut die Batchnummer und das Ablaufdatum der Tabletten.

Die einzelnen Pillen auf der Vorderseite des Blisters füllen die vorgeprägten Formen komplett aus.

Wann kommen Zweifel an einem vermeintlichen Viagra Original auf?

Besitzen Patienten ein Rezept für das Potenzmittel Viagra, entscheiden sich manche von ihnen für den rezeptfreien Online-Kauf. Das geschieht, wenn eine vermeintlich seriöse Apotheke mit einem kostengünstigen Angebot wirbt.

Zweifel daran, dass es sich um Pfizer Viagra Original handelt, kommen auf, wenn:

Wo kaufen Patienten Original Pfizer Viagra sicher und legal?

Kaufen Patienten wissentlich oder unwissentlich eine Viagra-Kopie, kommen strafrechtliche Konsequenzen auf sie zu. Der Kauf und Import von Fake Viagra nach Deutschland ist illegal. Gleiches gilt für die rezeptfreie Bestellung des potenzsteigernden Medikaments über den Postweg.

Aufgrund der zahlreichen Gefahren, die gefälschte Viagra bereithalten, setzen sich Ärzte für den persönlichen Kauf des Medikaments ein. Alternativ empfiehlt sich der Online-Kauf von Pfizer Viagra in einer zertifizierten Internet-Apotheke. Diese verkauft das rezeptpflichtige Mittel ausschließlich an Nutzer mit gültigem Rezept (Viagra mit Online Rezept kaufen – Legal, zuverlässig, sicher).

Innerhalb der Europäischen Union profitieren die Patienten von der freien Arztwahl. Erstellt ein Mediziner in einem Mitgliedsland der EU ein Rezept, behält es im gesamten Gebiet der Europäischen Union seine Gültigkeit. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite “Wo kann man Viagra kaufen? – Ihre Fragen beantwortet“.

Quellen:
Wir von Cialis-Online-Rezept.com verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln (Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). In: Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz . www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019
  2. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (2005): Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). URL: www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019 (PDF)
  3. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz: Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG) www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019
  4. Viagra (summary of the European public assessment report (EPAR) for Viagra). In: European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu, abgerufen am 2. Juni 2019
  5. Viagra. Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels). In: Pfizer.de. URL: www.pfizer.de, abgerufen am 1. Juni 2011 (PDF)
  6. Christopher Lee Colglazier, Paul G Sutej, and Kenneth S O’Rourke: Severe refractory fingertip ulcerations in a patient with scleroderma: successful treatment with sildenafil. In: The Journal of Rheumatology. Band 32, Nr. 12, 2005, S. 2440–2442.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]