Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Ende 2002 kam mit Cialis ein neues Medikament gegen erektile Dysfunktion auf den deutschen Markt. Was unterscheidet Cialis Täglich von den anderen Potenzmitteln und was spricht für die niedrig dosierten Cialis 5mg? Anwendung, Wirkung, Preisgestaltung, Risiken und Erfahrungen, hier gibt es übersichtlich umfassende Informationen zur Cialis 5mg.

Schon gewusst? Sie können Cialis 5mg oder auch andere rezeptpflichtige Potenzmittel (Viagra, Levitra und Generika) legal und sicher online kaufen, da die Online-Arztpraxis Treated.com Ihnen nach Beantwortung einiger medizinischer Fragen und bei Eignung ein Online-Rezept für Cialis 5mg ausstellt. Danach können Sie das Potenzmittel bei Treated.com direkt online bestellen.

Das Medikament Cialis im Überblick

Die Firma Lilly Pharma hat den Wirkstoff Tadalafil, unter dem Handelsnamen Cialis, 2002/ 2003 in Europa und in den USA auf den Markt gebracht. Cialis ist ein Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Tadalafil zählt zu den sogenannten Phosphodiesterase-5-Inhibitoren (PDE-5-Hemmern). Damit funktioniert es nach dem selben Prinzip wie das bereits bekannte Potenzmittel Viagra mit seinem Wirkstoff Sildenafil. Dennoch gibt es einige bemerkenswerte Unterschiede.

Cialis 5mg

Definition: erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion (ED) ist der medizinische Fachbegriff für eine Erektionsstörung. Synonym werden die Begriffe Potenzstörung und Impotenz verwendet. Wobei Impotenz, die Zeugungsunfähigkeit, eher als Überbegriff verstanden wird. Unfruchtbarkeit oder Ausbleiben der Ejakulation gehören ebenfalls zum Krankheitsbild Impotenz.

Das Krankheitsbild der ED

Bei einer ED wird der Penis nicht mehr hart genug für den Geschlechtsverkehr oder er bleibt nicht lange genug hart. Wenn dieses Problem in über zwei Drittel der Fälle länger als sechs Monate auftritt, lautet die medizinische Diagnose erektile Dysfunktion.

Wie wird Cialis 5mg angewendet?

Laut Herstellerangaben und Beipackzettel kommt die Cialis 5mg bei erektiler Dysfunktion und einer gutartigen Prostatavergrößerung zur Anwendung. Anders als die höheren Dosierungen, wird die Cialis 5mg nicht nach Bedarf, sondern täglich eingenommen.

Dadurch ist sie besonders für Männer mit häufigem Geschlechtsverkehr geeignet und für Paare, die ihren Geschlechtsakt nicht planen können oder wollen. Die höheren Cialis Dosierungen werden zudem bei einer pulmonal-arteriellen Hypertonie (Bluthochdruck der Lungenarterie) eingesetzt.

Dosierungsempfehlungen

Cialis ist in den Dosierungen 20mg, 10mg und 5mg erhältlich (s. auch Cialis Dosierung – Anwendung von 5mg, 10mg & 20mg Tadalafil). Die Milligramm Angaben beziehen sich dabei auf den Wirkstoff Tadalafil. Am häufigsten wird die 10mg Dosierung verschrieben.

Kann damit nicht die gewünschte Wirkung erreicht werden, kommt, nach ärztlicher Absprache, die 20mg Dosierung zum Einsatz.

Die Cialis 5mg ist eine besondere Dosierungsform, denn sie ist das einzige Potenzmittel, welches für die tägliche Einnahme geeignet ist.

Wie funktioniert der aktive Wirkstoff Tadalafil?

Tadalafil enthält eine chemische Wirksubstanz, die als Phosphodiesterase-5-Hemmer bezeichnet wird. Auch andere Potenzmittel, mit PDE-5-Hemmern wie Sildenafil, Vardenafil und Avanafil, arbeiten nach dem selben Prinzip.

Es ist lediglich der molekulare Aufbau, der diese Substanzen voneinander unterscheidet. Dadurch wird unter anderem die Halbwertzeit des Medikaments im Körper gesteuert. Das ist wichtig für die Zeitspanne bis zum Wirkungseintritt und für die Wirkungsdauer.

Um die Funktionsweise des Wirkstoffs Tadalafil grob zu verstehen, nachfolgend ein kurzer Einblick darüber, wie eine Erektion zustande kommt und was sie verhindern kann (s. auch Cialis Wirkung – so wirkt Tadalafil im menschlichen Körper).

Wirkungsweise von PDE-5-Hemmern

Die Erektion

Wenn ein Mann durch psychische oder mechanische Reize stimuliert wird, kommt es im Normalfall zu einer Erektion. Die Schwellkörper im Penis füllen sich mit Blut, dadurch richtet er sich auf und wird steif. Die Schwellkörper kann man sich als ein Gefäßgeflecht vorstellen, das mal mehr, mal weniger gut durchblutet wird.

Bei einem sexuellen Reiz wird der Botenstoff cGMP (cyclisches Guanosinmonophosphat) freigesetzt. Das cGMP bringt die Blutgefäße dazu, sich zu weiten. Mehr Blut kann einströmen und das Glied wird steif.

Die Erschlaffung

Damit es nicht zu einer unerwünschten Dauererektion kommt, wird das cGMP mit der Zeit wieder abgebaut. Dafür ist ein Enzym mit der Bezeichnung PDE-5 (Phosphodiesterase 5) zuständig.

Die Dysfunktion

Wenn der Penis sich nicht versteift, liegt es entweder daran, dass zuwenig cGMP gebildet wird oder daran, dass das Enzym PDE-5 zu früh oder zu hoch konzentriert zum Einsatz kommt. Die Blutgefäße verengen sich dadurch zu schnell wieder oder können erst gar nicht weitgestellt werden.

Unlust, fehlende Libido

Weder eine fehlende sexuelle Stimulation, noch Unlust können mit Medikamenten auf Basis von PDE-5-Hemmern kompensiert werden.

PDE-5-Hemmer gegen erektile Dysfunktion

Tadalafil ist ein PDE-5-Hemmer. Wie der Name schon sagt, hemmt dieser Wirkstoff die Produktion von PDE-5. Dadurch kommen wieder ausreichend cGMP Botenstoffe für eine Versteifung zusammen. Ebenso können die PDE-5 Enzyme nicht mehr vorzeitig zu einer Erschlaffung des Penis führen.

PDE-5-Hemmer gegen benigne Prostatahyperplasie

Auch in der Prostata und der Blase haben die PDE-5-Hemmer einen entspannenden Einfluss auf die Muskeln der Blutgefäßwände. Dadurch weiten sie sich und es strömt mehr Blut durch die Gefäße. Eine stärkere Durchblutung wirkt der Vergrößerung der Prostata entgegen.

PDE-5-Hemmer gegen pulmonal-arterielle Hypertonie

Die gefäßerweiternde Wirkung der PDE-5-Hemmer kommt allen Gefäßen zugute. Ein zu hoher Blutdruck in der Lungenarterie kann dadurch abgebaut werden. Das schont vor allem das Herz und die Gefäßwände.

Unser Tipp: Cialis 5mg online kaufen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Cialis 5mg mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Cialis 5mg wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

5/5

Wann und wie lange wirkt Cialis 5mg?

Das Besondere an der Cialis ist ihre Halbwertzeit. Für die Anwender ist das der Eintritt der Wirkung und vor allem die Wirkungsdauer. Hier unterscheidet sich Cialis von den anderen PDE-5-Hemmern.

Der Wirkungseintritt findet bereits nach einer halben Stunde statt. Die Wirkung hält 28 bis 48 Stunden lang, abhängig von der Dosierung und dem individuellen Zustand des Patienten.

Langzeiteinnahme

Eine ganz besondere Stellung nimmt hier die Cialis mit der 5mg Dosierung ein. Durch die niedrige Dosierung ist sie für eine tägliche Dauereinnahme geeignet, ohne dass sich dadurch das Risiko der Nebenwirkungen erhöht. Damit ist es möglich, jederzeit spontan Geschlechtsverkehr zu haben, ohne dass die Gefahr einer Dauererektion besteht.

Anwendung von Cialis 5mg zur Dauertherapie von Erektionsstörungen

In Absprache mit der zuständigen Ärztin, dem Arzt, wird die Cialis 5mg täglich einmal eingenommen. Möglichst immer zur gleichen Tageszeit, damit der Wirkstoffkonzentration im Blut konstant ist. Die Einnahme ist nicht von den Mahlzeiten abhängig.

Nebenwirkungen von Cialis 5mg

Am häufigsten, bei jedem 10. bis 100. Patienten, werden folgende Cialis-Nebenwirkungen genannt:

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötung
  • Verdauungsbeschwerden
  • verstopfte Nase
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Sodbrennen

Bei jedem 100. bis 1.000. Patienten:

  • Schwindel
  • verschwommenes Sehen
  • Augenschmerzen
  • Ohrensausen
  • vermehrtes Schwitzen
  • Blutdruckunregelmäßigkeiten
  • Hautausschlag
  • Bauchschmerzen
  • Brustschmerzen
  • Atemnot
  • Blut im Urin

Treten eine oder mehrere Nebenwirkungen oder ungewöhnlicher Beschwerden auf, ist sofort mit einem Arzt, einer Ärztin Rücksprache zu halten.

Wechselwirkungen von Cialis 5mg

Bei der gleichzeitigen Einnahme von mehreren Arzneimitteln kommt es häufig zu Cialis-Wechselwirkungen. Das kann bedeuten, dass die Wirkung eines Medikamentes aufgehoben wird oder dass es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt. Im Zweifelsfall hierzu den Beipackzettel genau durchlesen und ärztlichen Rat einholen.

Vorsicht ist zum Beispiel geboten bei einer gleichzeitigen Einnahme von:

  • Ketoconazol Azol-Antimykotikum, das zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut verschrieben wird)
  • Ritonavir (HIV-Wirkstoff)
  • Erythromycin, Rifampicin (Antibiotika)
  • Phenobarbital, Phenytoin und Carbamazepin (Antispasmodika)
  • Blutdrucksenker auf Nitratbasis

Lebensmittel und Alkohol

Im Gegensatz zu den anderen PDE-5-Hemmern beeinflussen fettreiche Speisen und alkoholhaltige Getränke die Wirkung von Tadalafil nicht (s. auch Cialis (Tadalafil) und Alkohol – verträgt sich das?).

Gegenanzeigen von Cialis 5mg

Bei einigen Erkrankungen ist die Einnahme von PDE-5-Hemmern kontraindiziert. Das gilt auch für die niedrig dosierte Cialis 5mg. Ist dennoch eine Langzeiteinnahme von Cialis 5mg vorgesehen, so muss dies zuvor ärztlich abgeklärt werden.

Cialis 5 mg sollte auf keinen Fall eingenommen werden:

  • von Frauen, Kindern, Jugendlichen unter 18
  • Überempfindlichkeit, Allergie gegen die Inhaltsstoffe
  • nach einem Herzinfarkt (bis zu drei Monaten danach)
  • nach einem Schlaganfall (bis zu 6 Monaten danach)
  • Gefäßverschluss am Auge

Vor der Einnahme unbedingt ärztlich abklären bei:

  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen mit Priapismus (Dauererektion) als Symptom
  • Penismissbildungen
  • Leberschäden, eingeschränkte Leberfunktion

Erfahrungen mit Cialis 5mg

Erektile Dysfunktion lautet die Diagnose bei knapp 80% der Anwender, die nach ihren Erfahrungen mit Cialis 5 mg befragt wurden. Das Durchschnittsalter der Cialis Anwender liegt zwischen 55 und 65 Jahren.

  • 86% sind hochzufrieden mit der Art und Weise der Anwendung.
  • 81% sind sehr zufrieden mit der Wirksamkeit.
  • 56% halten das Preis-Leistungsverhältnis für angemessen.
  • 62% vertragen das Medikament sehr gut.
  • 68% der Anwender würden Cialis weiterempfehlen.

Cialis 5mg Erfahrungen und Bewertungen im Überblick:

Wirksamkeit 81%
Anwendung von Cialis 5mg 86%
Preis/Leistungs-Verhältnis von Cialis 5mg 56%
Verträglichkeit 62%
Empfehlung 68%

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Cialis 5mg zur täglichen Impotenz-Behandlung von Patienten durchaus positiv bewertet wird. Bei sachgemäßer Einnahme, entsprechend der ärztlichen Empfehlung, ist das Potenzmittel verträglich und führt zum erwarteten Behandlungserfolg.

Ist Cialis 5mg rezeptpflichtig?

Ein Blick auf die entsprechenden Seiten im Internet, entsteht schnell der Eindruck, dass es Cialis ohne Probleme rezeptfrei zu kaufen gibt. Auf keinen Fall zugreifen!

Das ist eine Straftat und zudem können gefälschte Medikamente ernsthaften, gesundheitlichen Schaden anrichten oder, im besten Fall, einfach wirkungslos sein.

Cialis ist in jeder Dosierung rezeptpflichtig! Alle Arzneimittel mit PDE-5-Hemmern üben durch ihre gefäßerweiternde Wirkung einen großen Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System aus. Es muss daher ärztlich abgeklärt werden, ob die Einnahme mit dem individuellen Gesundheitszustand eines Patienten vereinbar ist (s. auch Cialis rezeptfrei – Tadalafil ohne Rezept vom Arzt online bestellen).

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten für Cialis 5mg?

Hier kommt es ganz auf die Diagnose an. Sämtliche Arzneimittel gegen Erektionsstörungen werden zu den Lifestyle-Medikamenten gezählt. Dafür übernehmen die Kassen die Kosten nicht. Lautet die Diagnose benigne Prostatahyperplasie, zahlt die Krankenkasse die Cialis Therapie. Vor Kurzem wurde der Zusatz eingefügt, dass es für Apotheken keine Prüfpflicht in Bezug auf den Verordnungsgrund gibt.

Wie teuer sind die unterschiedlichen Verpackungseinheiten Cialis Täglich?

In Europa gilt die Arzneimittelpreisbindung für deutsche Apotheken und deutsche Versandapotheken. Das heißt, die Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel sind überall in Deutschland gleich. Eine Ausnahme gilt seit Oktober 2016 für ausländische Versandapotheken. Hier sind gewisse preisliche Spielräume, durch Rabatte und Bonusprogramme, zulässig.

Verpackungseinheiten

Cialis 5mg gibt es in Verpackungseinheiten von 14, 28 und 84 Stück. Bei den Generika sind weitere Verpackungsgrößen erhältlich, was den Preisvergleich nicht immer leicht macht. Am einfachsten ist es, die Preise jeweils für eine Tablette auszurechnen. Je größer die Verpackungseinheit, desto günstiger ist der Einzelpreis.

Ein Vergleich lohnt sich immer! Denn je nach Versandhändler, Apotheke, nach Verpackungseinheit und Hersteller (Generika) schwanken die Preise für eine Cialis 5mg zwischen 1,50 und 8 Euro. Aus den bereits genannten Gründen jedoch auf keinen Fall auf rezeptfreie Angebote eingehen!

Gibt es Cialis 5mg Generika?

Ein Generikum ist ein wirkstoffgleiches Nachahmerpräparat eines Original-Arzneimittels. In der Regel können Generika erst nach Ablauf des Patentschutzes auf den Markt gebracht werden. Seit 15.11.2017 werden Generika von Cialis angeboten.

Die bekanntesten Anbieter bei der Cialis 5mg-Dosierung im Überblick:

  • Tadalafil 5mg Stada - 28er und 56er Verpackungseinheiten
  • TadaHEXAL 5mg - 4er, 8er, 12er, 16er, 32er Verpackungseinheiten
  • Tadalafil 5mg Ratiopharm - 4er, 8er, 12er, 16er, 32er Verpackungseinheiten
Tadalafil 5mg online

Cialig 5mg Generika: Rezeptpflicht

Generika besitzen den gleichen Wirkstoff wie die Originale. Daher ist ein ärztliches Rezept für den Erwerb zwingend erforderlich.

Qualität und Preisgestaltung

Nach Ablauf des Patentschutzes (20 Jahre ab Beginn der Forschung, 10 Jahre ab Markt, 5 Jahre Verlängerung möglich) geht man davon aus, dass die Kosten für die Forschung beglichen sind. Dann steht es dem Hersteller und anderen Pharmaunternehmen frei, ein wirkstoffgleiches Präparat preisgünstiger auf den Markt zu bringen.

Die Preise von Generika liegen daher grundsätzlich unter den Preisen der Originalpräparate. Ein Generikum darf sich nur durch Hilfsmittel und das Herstellungsverfahren vom Original unterscheiden.

Kann man Cialis 5mg und Viagra kombinieren?

Die Kombination von Cialis und Viagra, oder anderen PDE-5-Hemmern, gehört eindeutig in die Rubrik Wechselwirkungen und Gegenanzeigen. Wer versucht, die Wirkung der Cialis 5mg in der Langzeiteinnahme durch eine zusätzliche Einnahme von Viagra zu verstärken, riskiert gesundheitliche Schäden und eine höhere Wahrscheinlichkeit oder Verstärkung der Nebenwirkungen. Das trifft besonders für den Bereich des Blutdrucks sowie der Seh- und Hörfähigkeit zu.

Viagra vs Cialis
Treated.com Behandlung Online

Cialis 5mg online kaufen - so geht's

Sie können ein Online Rezept für Cialis 5mg bei Treated.com beantragen und sich das Potenzmittel diskret nach Hause oder eine Wunschadresse senden lassen. Wer Cialis 5mg im Internet kaufen möchte, muss lediglich einige medizinische Fragen in einem kurzen Online Fragebogen beantworten. Der Arzt wird Ihr Angaben sichten und bei Eignung für Cialis 5mg das Rezept ausstellen. Im Anschluss können Sie Cialis 5mg direkt bei Treated.com online bestellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Quellen:

  1. Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels. European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu
  2. Cialis 5mg verordnungsfähig. Deutsche Apotheker Verlag. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  3. Cialis® 5 mg täglich – eine neue Therapieoption in der ED-Behandlung. Journal für Urologie & Urogynäkolie 2008; 15 (Sonderheft 5), Krause und Pachernegg GmbH . URL: kup.at
  4. A once-daily dose of tadalafil for erectile dysfunction: compliance and efficacy. Samuel L Washington, III & Alan W Shindel (2010). URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. New Medicine Assessment Tadalafil 2.5 mg & 5 mg 8Cialis) for erectile Dysfunction. Lancashire Medicines Management Group NHS. URL: lancsmmg.nhs.uk
  6. Konstanztherapie mit cialis 5mg täglich – ein neuer Therapieansatz bei ED und BPH/LUTS. Krause & Pachernegg Verlag. URL: kup.at
  7. PDE-5-Hemmer im Vergleich. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker. URL: pharmazeutische-zeitung.de
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]