Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Tadalafil ist ein Arzneiwirkstoff der in potenzsteigernden Medikamenten wie Cialis und Cialis Generika enthalten ist. Das Vorliegen einer Potenzstörung ist für die betroffenen Männer in den meisten Fällen ein mit Scham verbundenes Thema.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Frage aufkommt, ob Medikamente, die Tadalafil enthalten, rezeptfrei erworben werden können. Der rezeptfreie Kauf im Internet bedeutet für die betroffenen Männer, dass sie das Medikament anonym kaufen können. 

Ist Tadalafil in Deutschland frei verkäuflich?

Der Arzneimittelwirkstoff Tadalafil und alle daraus hergestellten Medikamente sind in Deutschland rezeptpflichtig (verschreibungspflichtig). Das bedeutet, dass Tadalafil nicht frei verkäuflich ist.

Diese Regelung gilt für Medikamente, die Tadalafil enthalten, genauso wie für alle anderen potenzsteigernden Medikamente.

Cialis Generika auf einen Blick:

Tadalafil in Deutschland

Beim Kauf eines Medikaments, das Tadalafil enthält, muss der Kunde das Rezept eines stationären Arztes/einer stationären Ärztin vorlegen. Die Rezeptpflichtigkeit gilt für stationäre Apotheken und für Versandapotheken.

Der Kauf und der Verkauf von Tadalafil ohne ein gültiges Rezept stellen eine strafbare Handlung dar. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite “Potenzmittel rezeptfrei kaufen: Sind Online-Anbieter seriös?

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Cialis Generika / Tadalafil online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Ist das Tadalafil Online-Rezept legal?

Die Ausstellung eines Online-Rezeptes für Tadalafil ist unter bestimmten Voraussetzungen legal. Der Arzt/die Ärztin der/die das Online-Rezept ausstellen, müssen in der EU registriert sein. Damit ein Rezept ausgestellt werden kann, muss der Kunde zunächst einen medizinischen Fragebogen ausfüllen.

Die Fragen des Fragebogens können mit denen eines ärztlichen Erstgespräches verglichen werden. Der Fragebogen enthält Fragen zum aktuellen Gesundheitszustand, zu Vorerkrankungen und klärt ab, welche anderen Medikamente aktuell eingenommen werden. Diese Frage ist wichtig, um mögliche Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten auszuschließen. Ebenso werden Fragen zum gewünschten Medikament gestellt.

Auf der Grundlage dieses Fragebogens kann der Arzt/die Ärztin entscheiden, ob das Online-Rezept direkt ausgestellt werden kann oder ob noch Unklarheiten bestehen, bzw. ob Risiken bei der Einnahme des Medikamentes gesehen werden, die zunächst noch mit dem Kunden geklärt werden müssen.

Das Online-Rezept wird an eine Versandapotheke weitergeleitet. Hier muss der Kunde darauf achten, dass die Versandapotheke das Sicherheitslogo der EU trägt. Mit Hilfe dieses Sicherheitslogos kann der Kunde überprüfen, ob es sich um eine legale und in der EU registrierte Versandapotheke handelt, die nur legal ausgestellte Rezepte einlöst.

Die Ausstellung eines Online-Rezeptes ist unter anderem bei Online-Arztpraxen möglichen, die ihren Firmensitz in Großbritannien haben.

Die Nachfrage nach der Ausstellung von Online-Rezepten nimmt aus verschiedenen Gründen zu. Auf der einen Seite werden auf diesem Weg Medikamente wie Potenzmittel erworben, deren Kauf für die betroffenen Männern häufig mit Scham verbunden ist. Auf der anderen Seite greifen hier die Richtlinien zur Patientenmobilität, die es Patienten ermöglicht, eine medizinische Behandlung im EU-Ausland wahrzunehmen.

Tadalafil in Großbritannien ohne Rezept bestellen: Was ist zu beachten?

Vor der Bestellung von Tadalafil in einer Online-Klinik in Großbritannien muss der Kunde überprüfen, ob diese Klink und die für die Klink arbeitenden Ärzte und Ärztinnen in der EU registriert sind. Die gleiche Überprüfung muss für die Online-Apotheke vorgenommen werden.

Gerade günstige Lockangebote und verwirrend gestaltete Internetseiten, auf denen entscheidende Informationen fehlen, sollten gemieden werden.

Ist das EU-Sicherheitsloge gemeinsam mit der Flagge Großbritanniens auf der Internetseite aufgeführt, ist dies ein Zeichen dafür, dass es sich um eine zertifizierte Seite handelt.

Genau genommen findet die Bestellung des Medikamentes lediglich ohne das Vorliegen des Rezeptes eines stationären Arztes/einer stationären Ärztin aus Deutschland statt.

Der Bestellvorgang ist legal, wenn im Rahmen der Bestellung in der Online-Arztpraxis ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt wird. Die Auswertung und Überprüfung des Fragebogens findet durch einen Arzt/einer Ärztin statt, der/die in der EU registriert sein müssen. Anschließend stellt der Arzt/die Ärztin ein Online-Rezept aus. Somit liegt das für die Bestellung eines verschreibungspflichtigen Medikamentes das zwingend notwendige Rezept vor.

Bei der ersten Bestellung bei einem neuen Anbieter, sollte nach Eingang des Medikamentes dieses vor der Einnahme auf seine Echtheit überprüft werden. Diese Echtheitsmerkmale können auf den Herstellerseiten des jeweiligen Arzneimittelherstellers überprüft werden.

In welchen Ländern kann ich Tadalafil rezeptfrei kaufen?

Im Internet wird eine Reihe an Produkten aus verschiedenen Ländern rezeptfrei angeboten, hierbei handelt es sich um Fälschungen oder nicht für Deutschland zugelassene Medikamente. So kommen z. B. aus Indien Produkte auf den Markt, bei denen nicht ersichtlich ist, welche Inhaltsstoffe in welcher Dosierung enthalten sind.

Werden in eine Internetsuchmaschine die Begriffe Tadalafil und rezeptfrei eingegeben, erhält der Kunde eine große Anzahl an Angeboten. Einige der Seiten wirken seriös und locken mit günstigen Preisen und damit, dass der Kunde für den Kauf des Medikamentes kein Rezept braucht.

Da potenzsteigernde Medikamente in der Regel einen eher höheren Preis haben und bis durch ein paar private Krankenkassen keine Kostenübernahme durch die Krankenkassen stattfindet, sind diese Angebote verführerisch.

Auch das Angebot, das Medikament rezeptfrei und somit anonym kaufen zu können, kann Männer dazu verleiten, auf diesen Internetseiten eine Bestellung zu tätigen.

Auf diesen Seiten sollten keine Medikamente bestellt werden, da nicht klar ist, welche gesundheitlichen Risiken die Einnahme mit sich bringt. Außerdem gilt nach deutschem Recht, dass sobald ein Medikament den Cialis Wirkstoff Tadalafil enthält, der Kauf ohne das Vorliegen eines gültigen Rezeptes illegal ist.

Unser Tipp: Tadalafil online bestellen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Cialis Generika (Tadalafil) mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Tadalafil wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.
5/5

Kann ich Tadalafil in Deutschland rezeptfrei kaufen?

Die eindeutige Antwort auf diese Frage lautet nein. Tadalafil ist in der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) in Anlage 1 als verschreibungspflichtiger Arzneimittelwirkstoff aufgeführt. Daher ist der Verkauf und der Kauf von Medikamenten, die Tadalafil enthalten illegal.

Sowohl in einer deutschen Online-Apotheke als auch in einer stationären Apotheke können Medikamente, die Tadalafil enthalten, nur nach Vorlage eines Originalrezeptes gekauft werden. Bei der Bestellung eines Medikamentes in einer Versandapotheke muss das Originalrezept per Post eingesandt werden. Wird dies nicht gefordert, sollte von dieser Versandapotheke Abstand genommen werden.

Alle rezeptfreien Angebote sind illegal. Bei diesen Angeboten handelt es sich häufig ebenfalls um sehr günstige Angebote.

Warum ist Tadalafil in Deutschland verschreibungspflichtig?

In Deutschland werden Medikamente auf Grundlage des § 48 des Arzneimittelgesetztes (AMG) vom Gesetzgeber als verschreibungspflichtig eingestuft, wenn durch die Einnahme des Medikamentes ein bestimmtes Anwendungsrisiko entstehen kann.

In Deutschland sind alle potenzsteigernden Medikamente zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion als verschreibungspflichtig eingestuft.

Der Arzneiwirkstoff Tadalafil und alle hieraus hergestellten Medikamente sind bei der Einnahme mit gewissen Risken verbunden. Unter anderem zählen zu den Risken:

  • Die Einnahme von Tadalafil gemeinsam mit anderen Medikamenten kann zu Neben- und/oder Wechselwirkungen führen.
  • Auch wenn Medikamente die Tadalafil enthalten, gemäß der Packungsbeilage eingenommen werden, kann es zu Neben- und/oder Wechselwirkungen kommen.
  • Vor der Einnahme von potenzsteigernden Medikamenten muss von ärztlicher Seite her abgeklärt werden, was der Grund für das Vorliegen der erektilen Dysfunktion ist.
  • Die missbräuchliche Einnahme des Medikamentes, ohne dass eine erektile Dysfunktion vorliegt, soll vermieden werden.

Tadalafil ohne Rezept online bestellen: Die Gefahren

Werden Medikamente, die wie Tadalafil der Rezeptpflichtigkeit unterliegen, rezeptfrei im Internet bestellt, ist diese Bestellung mit verschiedenen Gefahren verbunden.

Zunächst handelt es sich sowohl für den Verkäufer, aber auch für den Käufer um eine strafbare Handlung, die geahndet werden kann.

Außerdem handelt es sich hierbei um Medikamente, die keine Zulassung für Deutschland haben. Eine fehlende Zulassung bedeutet, dass keine Überprüfung der Inhaltsstoffe des Medikamentes stattgefunden hat. Daher ist auch nicht klar, in welcher Dosierung der Arzneiwirkstoff Tadalafil enthalten ist.

Auf Grund dieser unklaren Zusammensetzung der Medikamente, kann es bei der Einnahme dieser zu Gesundheitsschäden kommen. Außerdem ist nicht klar, ob und in welchem Maße Neben- und/oder Wechselwirkungen auftreten.

Gerade bei extrem günstigen Angeboten kann es vorkommen, dass es sich bei den Medikamenten um Fälschungen handelt. Bei diesen Fälschungen ist der gewünschte Arzneiwirkstoff Tadalafil in nicht nennenswerten Mengen und häufig überhaupt nicht enthalten.

Tadalafil mit Online-Rezept bestellen - So funktioniert's

Der legale Kauf von Medikamenten, die Tadalafil enthalten, ist einer Online-Arztpraxis mit wenigen Klicks möglich. So funktioniert’s:

  • Tadalafil wird in der Liste der bestellbaren Medikamente ausgewählt.
  • Da es sich bei allen Medikamenten die Tadalafil enthalten um rezeptpflichtige Medikamente handelt, muss zunächst ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden.
  • Der Fragebogen enthält Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand und Fragen in Bezug auf das Medikament, das bestellt werden soll.
  • Ein Arzt/eine Ärztin der/die in der EU registriert sein muss nimmt die Auswertung des Fragebogens vor.
  • Der Arzt/die Ärztin überprüft den Fragebogen sorgfältig.
  • Bestehen keine Rückfragen wird ein Online-Rezept ausgestellt.
  • Das Online-Rezept für Tadalafil wird an eine Versandapotheke weitergeleitet, die in einer Kooperation mit der Online-Arztpraxis steht.
  • Innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Bestellung wird das Medikament in einer neutralen Verpackung an den Kunden versendet.

Quellen:

Wir von Cialis-Online-Rezept.com verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. EREKTILE DYSFUNKTION: Cialis-Patent läuft am 15.November ab – in allen Wirkstärken. In: DAZ.online (Deutsche Apotheker Zeitung). URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de, abgerufen am 10. Juni 2018.
  2. Celine Müller, Apothekerin: Cialis? Da gibt’s doch jetzt was in günstig! In: DAZ.online (Deutsche Apotheker Zeitung). URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de, abgerufen am 10. Juni 2018.
  3. Patente für Arzneimittel. In: Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. URL: vfa.de, abgerufen am 10. Juni 2018.
  4. Wirkstoffgehalt Glückssache. In: Pharmazeutische Zeitung online: Fachzeitschrift im Internet für Pharmazie, Medizin, Gesundheitspolitik und Wirtschaft. URL: pharmazeutische-zeitung.de, abgerufen am 10. Juni 2018.
  5. Eli Lilly settles Cialis patent litigation with generic makers. In: Newton Media Ltd. URL: lifesciencesipreview.com, abgerufen am 10. Juni 2018.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]