Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Cialis ist ein potenzsteigerndes Medikament, das rezeptpflichtig ist. Innerhalb Deutschlands gilt für alle rezeptpflichtigen Medikamente eine Preisbindung. Bei der Bestellung in seriösen EU-Apotheken können Patienten bei rezeptpflichtigen Medikamenten sparen. Seriöse Online-Apotheken sind am EU-Sicherheitslogo und einer Registrierung im DIMDI-Verzeichnis zu erkennen.

Die Bezahlung mit PayPal ist in seriösen Online-Apotheken bei rezeptpflichtigen Medikamenten nicht möglich. Tadalafil ist als Generikum ebenfalls rezeptpflichtig und kann nicht mit PayPal bezahlt werden. Seriöse Online-Arztpraxen akzeptieren für rezeptpflichtige Mittel keine PayPal-Zahlungen.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Cialis online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Keine Möglichkeit zur Bezahlung von Cialis mit PayPal in der Versandapotheke

Da für Versandapotheken aus dem EU-Ausland keine Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente gilt, ergeben sich gute Sparmöglichkeiten. Bei der Wahl der Online-Apotheke kommt es auf Seriosität an. Das Potenzmittel Cialis ist ein rezeptpflichtiges Medikament und kann daher in Online-Apotheken nicht mit PayPal bezahlt werden. 

Zahlungsmethoden für Cialis in Online-Apotheken

Rezeptpflichtige Medikamente können in seriösen Versandapotheken auf Rechnung gekauft oder im SEPA-Lastschriftverfahren bezahlt werden. Für rezeptfreie Medikamente werden weitere Zahlungsmethoden angeboten, darunter PayPal und Kreditkarte (s. auch Cialis Generika kaufen ohne Kreditkarte).

Cialis per Nachnahme

Zahlung im SEPA-Lastschriftverfahren

Die Zahlung im SEPA-Lastschriftverfahren ist die Standard-Zahlungsmethode und ist nur nach erfolgreicher Bonitätsprüfung möglich. Nachdem der Kunde an die Online-Apotheke ein Lastschriftmandat erteilt und seine Bankverbindung mitgeteilt hat, kann die Apotheke den Betrag vom Konto des Kunden abbuchen.

Zahlung auf Rechnung

Der Kunde erhält eine Rechnung per Post, die er sofort nach Erhalt bezahlen muss. Ein Abzug von Skonto kann nicht erfolgen.

Wie legal sind Online-Apotheken, die Cialis mit PayPal günstig anbieten?

Bei der Eingabe von “Cialis günstig mit PayPal kaufen“, “Cialis Generika auf PayPal bestellen” oder auch “Cialis rezeptfrei bestellen” in die Google-Suchmaschine erscheint eine Vielzahl von Anbietern. Sie preisen den Kauf von Cialis (Was ist Cialis?) ohne Rezept an und locken mit Sparmöglichkeiten bis zu 75 Prozent. Häufig handelt es sich dabei um Anbieter, die außerhalb der EU ansässig sind.

Sie alle sind illegal und unseriös. Bei den angebotenen Medikamenten kann es sich um Fälschungen handeln, die gefährliche Nebenwirkungen haben können.

Seriöse Online-Apotheken erkennen

Seriöse und legale Online-Apotheken sind an verschiedenen Merkmalen erkennbar:

  • Eintragung im Versandhandels-Register beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)
  • EU-Sicherheitslogo mit Flagge des Landes, in dem die Online-Apotheke ansässig ist
  • Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten nur gegen Einsendung des Originalrezepts
  • Vollständiges Impressum mit Adresse, Qualifikation des Betreibers und Handelsregisternummer
  • fachkundige pharmazeutische Beratung am Telefon.

Mit einem Klick auf das Logo erscheint ein Registereintrag mit Angaben zum Versandhändler.

Keine Möglichkeit zur Bestellung von Cialis Generika rezeptfrei und Zahlung mit PayPal

Generika sind preiswerter als die Originale und enthalten den gleichen Wirkstoff in der gleichen Konzentration wie das Original. Generika haben die gleichen Wirkungen und Nebenwirkungen wie das Original.

Tadalafil ist der in Cialis enthaltene Wirkstoff und wird als Generikum angeboten. So wie das Original von Eli Lilly ist das Cialis Generikum rezeptpflichtig und kann in der Online-Apotheke nicht mit PayPal bezahlt werden. Für die Generika gelten die gleichen Regelungen für die Bezahlung wie bei den Originalen.

Unser Tipp: Cialis online kaufen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Cialis mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Cialis wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.
5/5

Warum Cialis nicht mit PayPal bezahlt werden kann

Das internationale Zahlungssystem PayPal ermöglicht, dass die Versandapotheke das Geld sofort erhält, bevor der Kunde das Medikament geliefert bekommt.

Das ist bei rezeptpflichtigen Medikamenten nicht möglich. Die Online-Apotheke benötigt zuerst das Rezept im Original, bevor sie das Medikament Cialis zur Behandlung von Erektionsstörungen (Impotenz) an den Patienten schickt. Daher werden für rezeptpflichtige Potenzmittel, inkl. Cialis und Tadalafil (Cialis Generika), nur Zahlungsmethoden angeboten, bei denen der Kunde erst nach der Lieferung bezahlt. 

Kann ich das Online Rezept mit PayPal in Deutschland bezahlen?

Online-Apotheken bieten in Deutschland verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Paypal ist ein Zahlungsdienstleister, der ursprünglich für den Kauf von Artikeln im Online-Auktionshaus Ebay gegründet wurde. Heute handelt es sich um ein unabhängiges Unternehmen, welches Zahlungsdienstleistungen im Internet anbietet.

In Deutschland bietet ausschließlich die Online-Apotheke Zavamed die Zahlung via PayPal an. Kunden, die ihre Rezepte mit PayPal bezahlen möchten, sollten diese Apotheke auswählen. In anderen Online-Apotheken ist Paypal als Zahlungsmittel nicht zugelassen.

Wieso kann ich das Cialis Online Rezept nicht per PayPal bezahlen?

Die Zahlungsmittel, die für den Kauf in einer Online-Apotheke zugelassen werden, bestimmt der Betreiber. PayPal ist ein Zahlungsdienstleister, der den Kauf im Namen der Kunden abwickelt.

Der Kunde muss keine Kreditkarte oder Kontonummer hinterlegen. Außerdem bietet PayPal seinen Kunden einen Käuferschutz. Beides kann Grund dafür sein, dass PayPal als Zahlungsdienstleister von den meisten Online-Apotheken nicht akzeptiert wird.

Als Alternative werden Kreditkarten, Sofortüberweisungen und Guthabenkarten als Zahlungsarten für die Begleichung der Online Rezepte angeboten.

Keine Möglichkeit zum Kauf von Cialis per PayPal in Online-Arztpraxtis

Eine Alternative zu Online-Apotheken sind Online-Arztpraxen. Dort kann das Medikament ausgewählt werden. Da es sich bei Cialis um ein rezeptpflichtiges Medikament handelt, muss der Kunde einen Fragebogen ausfüllen.

Der Online-Arzt prüft den Fragebogen und entscheidet, ob der Kunde das Medikament bekommen kann. Spricht nichts gegen die Verordnung des Medikaments, wird dem Kunden das Medikament zugeschickt und der Kunde bezahlt es. In Online-Arztpraxen kann Cialis nicht mit PayPal bezahlt werden.

Video: Rechtsanwalt als auch Medizinexperte erklären die rechtliche Lage zum Viagra / Cialis Kauf übers Internet:

Wie kann Cialis in den Online-Arztpraxen bezahlt werden?

Die Zahlung mit PayPal wird in Online-Arztpraxen nicht angeboten. Die Online-Arztpraxen akzeptieren die Zahlungsmethoden:

  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • EC-Karte
  • Kauf auf Rechnung
  • Zahlung per Nachnahme gegen Gebühr.

Die Zahlung auf Rechnung ist mit Klarna möglich. Das Zahlungsziel bei einer Rechnung liegt bei 14 Tagen. Einige Online-Ärzte bieten auch ein verlängertes Zahlungsziel beim Kauf auf Rechnung oder eine Ratenzahlung an. 

Zusätzlich zum Preis für das Medikament muss eine Behandlungsgebühr bezahlt werden.

Cialis per Nachnahme zahlen als Alternative

Eine Alternative zum Kauf von Cialis auf Rechnung oder im SEPA-Lastschriftverfahren kann die Zahlung per Nachnahme sein. Sie wird in Online-Arztpraxen angeboten. Der Kunde bezahlt das Medikament Cialis dann, wenn er es erhält. Die Zahlung erfolgt an den Paketboten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite “Cialis Generika per Nachnahme bestellen – So geht’s“.

So erfolgt die Zahlung von Cialis per Nachnahme:

  • Kunde erhält vom Paketboten eine Rechnung.
  • Kunde bezahlt die Rechnung an den Paketboten.
  • Paketbote quittiert die Zahlung und übergibt dem Kunden die Ware.
  • Betrag wird von der Firma des Paketboten an den Online-Arzt überwiesen.

Zusätzlich zum Rechnungsbetrag wird bei der Zahlung per Nachnahme eine Nachnahmegebühr erhoben. 

Vor- und Nachteile der Zahlung von Cialis per Nachnahme

Bei der Zahlung per Nachnahme muss der Kunde keine Bankverbindung und keine Kreditkartendaten hinterlegen. Er bezahlt die Ware in bar. Bei der Lieferung des Medikaments muss der Kunde anwesend sein. Das Paket kann nicht beim Nachbarn hinterlegt werden. 

Fazit: Seriöse Anbieter ermöglichen keine PayPal-Zahlungen für Cialis

In seriösen Online-Apotheken kann Cialis nicht mit PayPal bezahlt werden. Die Zahlung von rezeptpflichtigen Medikamenten ist dort nur auf Rechnung und im SEPA-Lastschriftverfahren möglich. Rezeptfreie Medikamente können mit PayPal bezahlt werden.

Tadalafil ist ein Generikum, das den gleichen Wirkstoff enthält und ebenfalls rezeptpflichtig ist. Der Kauf auf PayPal ist nicht möglich. In Online-Arztpraxen kann Cialis bestellt werden, nachdem der Kunde einen Fragebogen ausgefüllt hat. Die Zahlung ist auf Rechnung, per Nachnahme, per Sofortüberweisung und per Kreditkarte möglich. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite “Cialis Generika kaufen ohne Kreditkarte“.

Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 4.5]