Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Der Wirkstoff Tadalafil ist ein Potenzmittel, das unter dem Namen Cialis (Was ist Cialis?) vertrieben wird. Der Hersteller, der das Medikament in Deutschland im Jahr 2003 auf den Markt brachte, ist Eli Lilly. Seitdem hat sich das Medikament als Alternative zu anderen Potenzmitteln wie Viagra etabliert und gehört zu den erfolgreichsten Vertretern der Gruppe der PDE 5-Hemmer.

Diese Erfolgsgeschichte zieht allerdings auch seine Tücken mit sich: Hersteller aus aller Welt versuchen, zu günstigeren Preisen Fälschungen auf den Markt zu bringen.

Kann ich Cialis Professional rezeptfrei in Deutschland kaufen? Cialis Professional rezeptfrei online bestellen: Die Gefahren und Risiken? Wir klären auf. Cialis Professional gehört zu jenen gefälschten Präparaten, von denen es gilt, unbedingt die Finger zu lassen.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Cialis online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist Cialis Professional?

Wer im Internet nach Cialis Generika sucht, stößt bald auf das Präparat Cialis Professional. Websites werben damit, dass das Medikament rezeptfrei online erhältlich ist und in kürzester Zeit beim Kunden ankommt. Der Kunde kann zwischen unterschiedlichen Cialis-Dosierungen und verschiedenen Mengen wählen. In vielen Fällen wirkt das Angebot völlig harmlos und legal.

Cialis Professional ist ein Potenzförderer aus Indien, der illegal auf dem EU Markt über Websites vertrieben wird. Der Vertrieb von indischen Potenzmitteln boomt in Europa und bietet mit einer Profitmarge von knapp vierzig Prozent die höchste in der indischen Pharmaindustrie. Da ist es nicht wunderlich, dass die Hersteller von Cialis Professional auch im Europäischen Markt nach Profit suchen.

Cialis Professional

So finden sich die Cialis Professional nicht nur auf Websites, die sich auf Potenzmittel spezialisieren, sondern auch auf Lifestyle-Seiten, welche Diätpillen oder Schlaftabletten vertreiben. Die Vertreiber visieren also nicht nur an, die Nachfrage nach Tadalafil zu decken, sondern aktiv einen höheren Bedarf danach zu schaffen.

Gefährlich wird es insbesondere, wenn der Anbieter das Mehrfache der Standarddosierung verkauft. In der EU beträgt die Standarddosis einer Tadalafil-Tablette 20mg und sollte nur unter Absprache mit einem Facharzt überschritten werden. Eine kurze Google-Suche reicht aus, um Cialis Professional Tabletten in 60mg Dosierungen zu finden.

Ebenfalls besorgniserregend ist die Tatsache, dass viele der Cialis Professional Online-Anbieter in kriminellen Kreisen operieren und der Kunde so nicht weiß, mit wem er es eigentlich zu tun hat. Bei Lieferung von Mangelware Geld zurückzufordern oder Ersatz zu verlangen, kann dabei nicht nur schwer und langwierig, sondern potentiell gefährlich und verhängnisvoll werden.

Kann ich Cialis Professional rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Ein großer Anreiz für Kunden, Cialis Professional online zu bestellen, ist die Zugänglichkeit. Online-Shops werben damit, dass das Medikament rezeptfrei erhältlich ist. Dies mag auf den ersten Blick verlockend scheinen, ist jedoch strafbar.

In der Europäischen Union ist die Anschaffung pharmazeutischer Präparate für den Privatgebrauch per Post aus einem Land außerhalb der EU, Island, Liechtenstein oder Norwegen strengstens verboten. Die Besorgung von Potenzförderern und Diätpillen ohne Rezept ist illegal. 

Cialis Professional ist im EU Markt nicht zugelassen. Wer das Medikament kauft, nimmt große Risiken auf sich. Der Vertrieb von Cialis Professional sowie aller anderer Medikamente, die nicht von offiziellen Herstellern verkauft werden, ist strengstens untersagt. 

Wenngleich der Verkauf rezeptpflichtiger Medikamente ohne Rezept illegal ist, haben Behörden große Schwierigkeiten, die immateriellen Transaktionen über das Internet nachzuverfolgen. Vertreiber von Medikamenten wie Cialis Professional haben daher leichtes Spiel, und können ohne große Probleme ihre Präparate aus dem Ausland senden. Solange der Handel nicht aufgedeckt wird, kommt der Anbieter damit gut durch.

Cialis per Nachnahme

Cialis Professional rezeptfrei online bestellen: Die Gefahren und Risiken

Der Erwerb von Cialis Professional ist sehr einfach – eine Google-Suche, ein paar Klicks, und schon ist das Präparat auf dem Weg zum Kunden. Der Kauf von einem solchen Medikament ist jedoch auf zweierlei Weise riskant: Erstens ist der Erwerb dieses Medikamentes illegal, und zweitens können medizinische Risiken lauern.

Wird der Kauf von Cialis Professional aufgedeckt, kann der unvorsichtige Käufer eine Geldstrafe riskieren und mit dem Verlust des Produktes rechnen. 

Obgleich die Gruppe der PDE-5-Hemmer keine ausgesprochen gefährlichen Medikamente sind, sollten dennoch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, weshalb das Cialis der Verschreibungspflicht unterliegt. Das Präparat darf beispielsweise niemals mit Nitroderivaten in Berührung kommen. Eine solche Verbindung kann zum plötzlichen Fall des Blutdrucks oder einem Kreislaufkollaps führen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite “Cialis rezeptfrei: Cialis ohne Rezept vom Arzt online bestellen”.

Die Schweizerische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte hat 2019 illegale Arzneimittel mit dem Wirkstoff Tadalafil untersucht. Die Ergebnisse waren schockierend: nahezu die Hälfte der analysierten Präparate waren entweder gesundheitsschädlich oder nutzlos.

Ein Teil der Medikamente waren um ein Vielfaches überdosiert. Anstatt 20mg enthielten einige Tabletten 80mg Tadalafil. Dies ist insbesondere besorgniserregend, da Tadalafil nur langsam vom Körper abgebaut wird. Gerade Patienten mit Risikofaktoren setzten sich der Gefahr einer Herzrhythmusstörung und sogar eines Herzinfarktes aus. Allergische Reaktionen können damit tödlich werden.

Original Cialis mit Online Rezept kaufen - so geht es

Wie bereits beschrieben, ist der Erwerb von rezeptpflichtigen Medikamenten ohne Rezept illegal innerhalb der EU. Es ist dennoch ohne große Umstände möglich, auf legalem Weg rezeptpflichtige Medikamente wie Cialis online zu bestellen. 

In den meisten EU-Ländern ist es dem Arzt untersagt, Rezepte auszustellen, ohne den Patienten zuvor persönlich untersuch zu haben. Dem ist jedoch nicht so in Großbritannien. Dort können Ärzte auch online Rezepte ausstellen. Da Rezepte, die in einem EU-Land ausgestellt wurden, in jedem EU-Land gültig sind, bietet sich so die Möglichkeit für den Kunden, einen Online-Termin bei einem Arzt in Großbritannien zu verabreden, ein Rezept zu verlangen und das Medikament dann anschließend im Internet zu bestellen.

Genau so operiert die Website DoktorABC.com. Wer Cialis auf legalem, vertrauenswürdigem Weg online bestellen will, gibt in dem Suchfenster der Website den Namen des Medikamentes an, klickt auf “bestellen” und wird anschließend gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Daraufhin überprüft einer der Ärzte bei DoktorABC die Bestellung, und bei Genehmigung kann die Bestellung abgeschlossen werden.

Cialis 20mg kaufen

Cialis online kaufen - so geht's

Sie können ein Online Rezept für Cialis bei DoktorABC.com beantragen und sich das Potenzmittel diskret nach Hause oder eine Wunschadresse senden lassen. Wer Cialis im Internet kaufen möchte, muss lediglich einige medizinische Fragen in einem kurzen Online Fragebogen beantworten. Der Arzt wird Ihr Angaben sichten und bei Eignung für Cialis das Rezept ausstellen. Im Anschluss können Sie Cialis direkt bei DoktorABC.com online bestellen.

Quellen:
  1. Diana Moll, Apothekerin, DAZ.online: LKA NIEDERSACHSEN ERMITTELT: 440.000 illegale Potenzmittel sichergestellt. URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de
  2. Hatzimouratidis Konstantinos, Edouard Amar, Ian Eardley, Francois Giuliano, Dimitrios Hatzichristou, Francesco Montorsi, Yoram Vardi, Eric Wespes: Guidelines on Male Sexual Dysfunction: Erectile Dysfunction and Premature Ejaculation. In: European Urology. Band 57, Nr. 5, 2010, S. 804–814.
  3. Warum Kamagra illegal ist! Import illegaler Potenzmittel. URL: apomeds.com
  4. Amt warnt erneut vor illegalen Potenzmitteln. URL: www.sueddeutsche.de
  5. Zoll beschlagnahmt 18 000 illegale Potenzpillen. URL: www.stuttgarter-nachrichten.de
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]