Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

121doc ist eine britische Plattform aus dem Bereich der Telemedizin. Als Vermittler zwischen Patienten, Ärzten und Apotheken, ermöglicht sie die Inanspruchnahme einer Online-Konsultation. 

So besteht unter anderem die Option, über 121doc ein Online Rezept für Cialis zu erhalten. Das Potenzmittel ist verschreibungspflichtig. Nach einer Ferndiagnose über 121doc wird den Patienten ein Rezept zugestellt und das Präparat verschickt. Der Vorgang bei 121doc  ist einfach und übersichtlich gehalten.

Cialis bei 121doc bestellen: Was ist 121doc?

Bei 121doc handelt es sich um einen privaten Dienstleister, der den Fokus auf das Angebot von Gesundheitsdienstleistungen legt. Die medizinischen Services werden durch 121doc in unterschiedlichen Sprachen angeboten und können auch von Deutschland aus in Anspruch genommen werden.

Im Rahmen der Telemedizin haben die Kunden von 121doc die Möglichkeit, einen Arzt online in Anspruch zu nehmen und sich Rezepte für bestimmte Medikamente ausstellen zu lassen. Welche Ärzte und auch Apotheken mit 121doc zusammenarbeiten, kann der Webseite entnommen werden. Ausgestellt über die Webseite werden Privatrezepte, deren Kosten der Patient selbst trägt.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Cialis online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Name und Adresse des Unternehmens

Hexpress Healthcare Ltd
144 Mitcham Road
London
SW17 9NH
UK

121doc Erfahrungen

Gesetzliche Genehmigungen, Lizenzen und Zertifizierungen

Bei 121doc handelt es sich um ein Angebot der Hexpress Healthcare Ltd aus London (s. auch Cialis bei euroClinix bestellen: euroClinix Erfahrungen). Die Telemedizin hat gerade in Großbritannien einen sehr großen Stellenwert. Mit dem Ziel, Ärzte vor Ort zu entlasten und es den Patienten möglich zu machen, für einzelne Erkrankungen online eine Konsultation in Anspruch zu nehmen, wird die Belastung der Ärzte vor Ort entzerrt.

Die Plattform sowie das Angebot auf 121doc unterliegen den Vorgaben der Care Quality Commission. Hierbei handelt es sich um die Aufsichtsbehörde für Gesundheit und Sozialfürsorge in England. Die Behörde agiert unabhängig. Sie ist für die Prüfung der Einhaltung von Grundlagen in Bezug auf medizinische Leistungen zuständig.  Die in der Online-Klinik beschäftigten Ärzte sind echte Mediziner. Das Angebot von 121doc kann aus Europa genutzt werden. 

Welche Medikamente werden bei 121doc angeboten?

Die Erfahrungen mit 121doc zeigen, dass über die Online-Klinik verschiedene Erkrankungen behandelt werden können. Allerdings ist zu beachten, dass eine komplette Behandlung aller Erkrankungen nicht erfolgen kann. Daher hat 121doc verschiedene Kategorien erstellt, auf die sich die Nutzer beziehen können. Zur Verfügung für Behandlungen stehen die folgenden Bereiche:

  • Männergesundheit: Die Behandlung von Impotenz, vorzeitigem Samenerguss sowie Haarausfall ist möglich.
  • Frauengesundheit: In dieser Kategorie können Verhütungsmittel sowie Präparate gegen Hirsutismus verschrieben werden.
  • Sexualgesundheit: Erkrankungen im Intimbereich können ebenfalls über 121doc behandelt werden. Dazu gehören Feigwarzen oder auch Tripper, Chlamydien oder Genitalherpes.
  • Allgemeinmedizin: Asthma und Raucherentwöhnung, Diabetes oder Blasenentzündung können in diesem Bereich behandelt werden.
  • Reisemedizin und Hautpflege: Zudem bietet 121doc Behandlungsmöglichkeiten in Bezug auf die Haut sowie Prophylaxe für die Reise. Auch Tabletten gegen die Reisekrankheit können bestellt werden.

Über die Suche auf der Webseite sind die Medikamente schnell zu finden. Weitere Information hierzu finden Sie auf unseren Seiten “Potenzmittel rezeptfrei kaufen: Sind Online-Anbieter seriös?” und “Die 5 besten Online-Apotheken für Potenzmittel im Vergleich“.

Wie kann ich Cialis bei 121doc bestellen?

Für einen möglichst schnellen und fließenden Ablauf der Cialis Bestellung bei 121doc, gibt es ein System in mehreren Schritten:

1. Medikament und Beschwerde angeben

Soll explizit Cialis über 121doc bestellt werden, geben Patienten ihre Beschwerde und das gewünschte Medikament direkt an. Dies ist auch dann gefordert, wenn andere Präparate über das Portal bestellt werden sollen (s. auch Tadalafil rezeptfrei – Kann man Tadalafil ohne Rezept bestellen?).

2. Online-Konsultation in Anspruch nehmen

Nun kann die Online-Konsultation durch die Nutzer in Anspruch genommen werden. Hierfür steht ein medizinischer Fragebogen zur Verfügung. Die gesundheitlichen Angaben durch den Patienten sind die Grundlage für eine Entscheidung des Arztes.

3. Prüfung der Angaben

Nun wird der Arzt die Antworten im Fragebogen prüfen und auf diese Weise feststellen, ob es möglicherweise Gegenanzeigen zur Einnahme von Cialis gibt. Ist dies nicht der Fall, stellt der Mediziner das Rezept aus und teilt die positive Entscheidung dem Patienten mit.

4. Cialis erhalten

121doc hat eine hauseigene Versandapotheke, in der das Rezept direkt eingelöst werden kann. Die Apotheke versendet dann direkt an den Kunden. Auf diese Weise ist es möglich, das Präparat Cialis innerhalb einer kurzen Zeit direkt nach Hause zu erhalten. In einem bis zwei Werktagen erfolgt die Auslieferung an der Tür.

Unser Tipp: Cialis online bestellen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Cialis mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Cialis wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.
5/5

Warum wurde mein Cialis Online Rezept abgelehnt?

Die Online-Behandlung bei 121doc ist vergleichbar mit einem Besuch bei dem eigenen Arzt. In der Online-Klinik entscheiden echte Mediziner darüber, ob ein Medikament für einen Patienten geeignet ist. Wer als Patient gerne Cialis als Medikament in Anspruch nehmen möchte, muss also erst einmal eine Anamnese durchführen lassen.

Bei dieser Anamnese prüft der Arzt auch in Bezug auf die möglichen Gegenanzeigen (s. auch Wechselwirkungen & Gegenanzeigen von Cialis), ob die Einnahme von Cialis durch den Patienten möglich ist. Zudem kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Auch aus diesem Grund ist eine Ablehnung möglich.

Wer gerne genau wissen möchte, warum es nicht möglich ist, ein Rezept für Cialis über 121doc zu erhalten, der kann sich an den Support wenden.

Zahlungsarten und Lieferung

Wird eine Bestellung über 121doc ausgeführt, kann die Zahlung auf verschiedenen Wegen durchgeführt werden. Es kommt hierbei darauf an, in welchem Land sich der Kunde befindet. Grundsätzlich zur Verfügung stehen Zahlungen über:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Nachnahme
  • Rechnung

Bei der Entscheidung einer Zahlung per Nachnahme ist zu bedenken, dass in dem Fall zusätzliche Kosten auf den Kunden zukommen können (s. auch Cialis per Nachnahme bestellen – Wie funktioniert es?). Dazu gibt es dann allerdings einen Hinweis durch den Anbieter.

Die Lieferung bei 121doc ist abhängig davon, wann die Bestellung aufgegeben wird. Bei Bestellungen, die innerhalb der Woche bis 17.30 Uhr eingehen, kann der Versand noch an diesem Tag erfolgen. Daher ist mit Lieferzeiten von einem bis zwei Werktagen zu rechnen. Die Kurier-Lieferung ist bereits in den Kosten für die Präparate enthalten. Es müssen daher keine weiteren Kosten für den Versand gezahlt werden.

Wie gut ist die Kundenbetreuung bei 121doc?

Wichtige Informationen zum Angebot von 121doc gibt es bereits über die Webseite. Der Vorgang für die Bestellung eines Präparates wird detailliert beschrieben.

Gleichzeitig können sich Kunden über die Webseite informieren, welche Behandlungen angeboten werden. Fragen zur eigenen Bestellung, dem Versand, den Kosten oder auch den Präparaten, können aber natürlich dennoch entstehen. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, eine gute Kundenbetreuung durch 121doc zu erhalten.

Die Online-Klinik bietet ihren Service in verschiedenen Sprachen an. Der Kundenservice für Deutschland wird auch auf Deutsch zur Verfügung gestellt. Die Hotline ist von Montag bis Freitag ab 9 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Zudem können Nutzer eine Mail an den Support schreiben.

Über den Live-Chat wird ebenfalls eine sehr schnelle und effektive Beantwortung von Anfragen durch den Kunden ermöglicht.

Cialis bei 121doc bestellen – seriös und legal?

Bei Cialis handelt es sich um ein anerkanntes Potenzmittel, das als PDE-5-Hemmer eine Erektion unterstützen kann. Im Rahmen eines sexuellen Reizes kann das Blut besser durch die Gefäße fließen und von den Schwellkörpern im Penis aufgenommen werden.

Doch auch anderweitig kann Cialis Auswirkungen auf den Körper haben. In einer Anamnese bei 121doc wird daher geschaut, ob es sich um das passende Medikament für den Patienten handelt.

Das Angebot über 121doc ist seriös, da die Plattform mit Medizinern zusammenarbeitet. Diese stellen das Rezept erst nach einer Anamnese aus. Die Ferndiagnose ist in Ländern, wie beispielsweise Großbritannien, eine viel genutzte Möglichkeit. Auch Bürger aus Deutschland können diese in Anspruch nehmen.

Der komplette Vorgang bei dem registrierten Portal 121doc, ist daher seriös und legal. Die Rezepte können theoretisch auch vor Ort in Deutschland in einer Apotheke eingelöst werden, da ein angemeldeter Arzt diese ausgestellt hat.

Mögliche Alternativen zu 121doc

Die Telemedizin ist eine der Möglichkeiten für Patienten, nicht bei jedem gesundheitlichen Problem direkt den Arzt aufsuchen zu müssen. Neben 121doc besteht noch die Option, sich auch an andere Online-Kliniken zu wenden (s. auch “Cialis bei DoktorABC bestellen: DoktorABC Erfahrungen” und “Cialis bei Treated bestellen: Treated Erfahrungen”). Dazu gehören:

  • DoktorABC
  • Treated.com
  • Zava
  • euroClinix
  • Doktoronline
  • Fernarzt.com

Der Vorgang für den Erhalt eines Online-Rezeptes ist bei den einzelnen Anbietern vergleichbar. Oft sind nur wenige Schritte notwendig, um das Rezept erhalten zu können. Unterschiede sind vor allem bei der Auswahl an Medikamenten zu finden.

Wenn das gewünschte Präparat bei 121doc nicht zu finden ist, kann auch bei anderen Anbietern geschaut werden. Zudem ist es empfehlenswert, die Kosten zu vergleichen (s. auch Preisvergleich Cialis & Tadalafil Generika).

Viele Online-Kliniken stellen einen Gesamtpreis zur Verfügung. Dieser setzt sich zusammen aus den Gebühren für das Präparat, den Kosten für die Behandlung sowie den Versand. Dennoch gibt es bei den Preisen teilweise starke Unterschiede. Für den Patienten kann sich daher ein Vergleich der Kosten lohnen.

Quellen:
Wir von Cialis-Online-Rezept.com verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln (Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). In: Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz . www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019
  2. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (2005): Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV). URL: www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019 (PDF)
  3. Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz: Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG) www.gesetze-im-internet.de, abgerufen am 2. Juni 2019.
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]